Dein Verein in der Stadt Hohen Neuendorf

Internationales Torballturnier 2010

So sehen Sieger aus...

Das Siegerteam aus Basel

 

TORBALL: Das Spiel mit dem Klingelball

2. Internationales Turnier in Borgsdorf / Teams aus vier Ländern dabei

BORGSDORF - Der Klingelball fliegt wieder. Flach, aber auf hohem Niveau. Der FSV Forst Borgsdorf veranstaltet am Sonnabend, 6. November, das 2. Internationale Torball-Turnier. „Zehn Mannschaften sind dabei", sagt Abteilungsleiter Thomas Schmidt. „Schwache Teams laden wir gar nicht erst ein!"

Das Turnier in der Stadthalle Hohen Neuendorf besitzt nicht nur den Hauch eines internationalen Anstrichs, es ist international. Zehn Teams sind dabei, sie kommen aus vier Nationen: Schweiz (Basel), Belgien (Mol), Österreich (Wien) und Deutschland. „Mit einem italienischen Team hat es nicht geklappt. Die haben die Leute nicht zusammenbekommen, weil die Spieler in ganz Italien verstreut wohnen", so Forst-Vorsitzender Manfred Hick, bei der gestrigen Pressekonferenz.

Bereits am Freitag reisen die Mannschaften an, sie werden im Etap-Hotel Hennigsdorf untergebracht. Am Sonnabend geht es um 9 Uhr los. Die Spiele dauern zweimal fünf Minuten. „Das hört sich nicht viel an, ist aber ziemlich anstrengend", sagt Tino Schätzel, selbst Spieler der Borgsdorfer Mannschaft. Und jedes Team hat immerhin neun Spiele zu absolvieren. Außerdem zur Borgsdorfer Mannschaft gehören Uwe Jung, Holger Dreher, Axel Brehmer und Thomas Schmidt.

„Ich weiß noch gar nicht so genau, welches unser Ziel ist", so Thomas Schmidt. „Denn wir sind ja zugleich in die Organisation eingebunden. Das lenkt doch etwas ab. Aber wir sollten schon versuchen, vorn mitzumischen, wenngleich die ersten beiden Plätze wohl an Basel und München gehen." Basel reist wahrscheinlich mit Nationalspielern an.

Das ganze Turnier kostet in etwa 5000 Euro. „Ein Großteil davon geht für die Übernachtung drauf", sagt Manfred Hick. „Deshalb danken wir der Sparkasse der Stadt und Komma 10 herzlich für die Unterstützung." Am Sonnabendabend werden die Mannschaften alle im Sportfunktionsgebäude Borgsdorf zusammenkommen und das Turnier gemütlich ausklingen lassen – inklusive Siegerehrung.

Mit dem Turnier feiern die Torballer zugleich ihr 15. Jubiläum. Tino Schätzel: „Ich hätte nicht gedacht, dass wir das so lange durchhalten." (Von Stefan Blumberg) 

Artikel der MAZ, vom 02.11.2010

fussballer